Close

Weltklimatag am 20. September 2019

Auch die Kinder und Jugendlichen der Freizeiteinrichtung „Villa Holz“ engagierten sich am 20. September 2019, dem Weltklimatag, für die Umwelt und den Tierschutz in ihrem Kiez. Bei der weltweiten Aktionswoche werden Menschen dazu aufgerufen über ihr Konsumverhalten nachzudenken und über die brenzlige Lage unserer Erde zu sprechen und zu handeln. Der Weltklimatag soll auf Themen wie Verschmutzung der Meere durch Plastik, Massentierhaltung oder Bienensterben aufmerksam machen.

So fanden schon seit Wochen regelmäßige „Villa-Runden“ statt, bei denen die fleißigen Kinder und Jugendlichen ihre Ideen austauschten und über persönliche Möglichkeiten des Umweltschutzes diskutierten und recherchierten. Kreative Ansätze und Ideen entstanden schnell – wie der freiwillige Verzicht auf Plastik – und endeten mit der Erstellung einer eigens gedrehten Reportage, die am 27. September 2019 auf dem Kiezfest aufgeführt wurde.

Große selbstgestaltete Plakate am Zaun der „Villa Holz“ zeigten Passanten welch wichtiges Ereignis gestern stattfand und luden ein, an der großen Müllsammelaktion teilzunehmen. Alle Kinder und Jugendlichen zeigten, wie wichtig es ist, Umweltschutz einen höheren Stellenwert einzurichten.

Die Aktivitäten zum Weltklimatag der Freizeiteinrichtung war ein sichtbarer Erfolg für alle.

  • DSC09622
  • DSC09649
  • DSC09666
  • DSC09678
  • DSC09700
  • DSC09704
  • DSC09711
  • IMG_0423


Loading...
Loading...