Close

Erste Beratung des Kinderparlaments

Am 1. März 2016 tagte erstmals das Kinderparlament der Kita „Waldwichtel & Kobolde“ in der Hohen Neuendorfer Hirschallee. Dieses lange vorbereitete Treffen war der vorläufige Höhepunkt eines im letzten Jahr begonnenen Beteiligungsprojektes.

Zuvor hatten die Mitarbeiter/-innen an zwei Weiterbildungstagen im November 2015 und Januar 2016 eine Kita-Verfassung für das Kinderhaus in der Hirschallee erarbeitet und einen zeitlichen Umsetzungsrahmen vereinbart.

In den ersten Gruppensitzungen im Februar bereiteten sich die Mädchen und Jungen auf die bevorstehende Parlamentswahl vor. Jede Gruppe gab sich einen Namen. „Farben lassen sich auf den Protokollen gut darstellen“ war die Einigung im Kindergarten. In der Krippe wurden zwei Gruppen – „Sonne“ und „Mond“ - gebildet.

Alle Kinder wählten in ihren Gruppen jeweils zwei Delegierte. Die größeren Mädchen und Jungen konnten außerdem eine/n Pädagogin/Pädagogen als zusätzliche Interessenvertretung ins Parlament wählen.

Beauftragt von ihren Wählerinnen und Wählern berieten die Parlamentsmitglieder hoch konzentriert über die Gestaltung des Osterfestes in der Kita. Es gelang Aufgaben und Verantwortlichkeiten zuzuordnen und benötigte Materialien zu erfassen. Mit den protokollierten Ergebnissen kehrten die jungen Abgeordneten sichtlich stolz in ihre Gruppen zurück und berichten über Absprachen und Vereinbarungen.

Wir alle freuen uns nun auf das von den Kindern mit organisierte Osterfest und sind gespannt auf das Ergebnis der Arbeit unseres Kinderparlaments.

  • 001
  • 002


Loading...
Loading...