Close

Corona-Virus

Informationen zu Präventivmaßnahmen und zum Umgang in der aktuellen Situation mit dem Corona- Virus

Stand: 11.03.2020

Liebe Eltern,

die Medien informieren z. Zt. ausreichend und umfassend über notwenige Informationen zum Covid-19-Virus. Als Träger von Kindertagesstätten nehmen wir unsere Verantwortung für die bei uns betreuten Kinder und Mitarbeiter/Fachkräfte wahr.

Wir möchten Sie deshalb über unsere Maßnahmen in den Kitas informieren:

  • Unsere Mitarbeiter/Fachkräfte werden regelmäßig über die Einhaltung der hygienischen Vorschriften belehrt. Sie sind auch in der jetzigen Situation auf die wichtigsten Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung einer Ansteckung sensibilisiert (u. a. regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife; Husten und Niesen abgewandt und in die Armbeuge; regelmäßige Desinfektion von stark benutzten Gegenständen z. B. Türklinken; 1-maliges Benutzen von Taschentüchern; auf Händeschütteln/Umarmungen verzichten).
  • Wir besprechen das Thema „Virenverbreitung“ ebenso mit den Kindern und unterstützen sie dabei z. B. durch Visualisierung mit Hilfe von Symbolen.
  • Bitte geben Sie Ihren Kindern keine Desinfektionsgels oder ähnliches mit. Sollte die Benutzung notwendig sein, tragen unsere Fachkräfte diese bei sich bzw. nutzen die festinstallierten.
  • Wenn Sie Krankheitssymptome (insbesondere Fieber, Schnupfen, Husten) bei Ihrem Kind feststellen, informieren Sie uns bitte umgehend wie gewohnt.

Bei Unsicherheiten fragen Sie telefonisch bei Ihrem Hausarzt, dem zuständigen Gesundheitsamt nach oder nutzen die extra dazu eingerichteten behördlichen Telefonnummern. Senatsgesundheitsverwaltung: 030 90282828. Diese Vorgehensweise gilt auch für unsere Beschäftigten.

Zu wichtigen Mitteilungen möchten wir Sie schnell informieren können. Beachten Sie deshalb, Ihre Telefonnummer und/oder Mailadresse für uns aktuell zu halten.

Sollte es zu einem begründeten Verdachtsfall kommen oder zu einer durch das Gesundheitsamt vorübergehenden Schließung der Kita, werden Sie umgehend informiert. Unsere gewohnten Aushänge zu Infektionskrankheiten werden auch dazu immer aktualisiert.

Falls es zu besonderen krankheitsbedingten Einschränkungen kommen, informieren wir Sie zu notwendigen Maßnahmen z. B. eingeschränkte/verkürzte Öffnungs- und Betreuungszeiten. Schließungen können nur durch die Gesundheitsbehörde ausgesprochen werden, an die wir uns halten müssen. Bitte beachten Sie, dass bei einer angeordneten Schließung keine Notbetreuung möglich ist.

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass es sich gegenwärtig um vorsorgliche Maßnahmen handeln, die wir für Sie transparent gestalten möchten.


Loading...
Loading...